Aktuelles

Statement zur Finanzlage in Rösrath

Unser Fraktionsvorsitzender gibt ein ausführliches Statement zur Finanzlage in Rösrath ab und erklärt, warum eine Steuererhöhung nicht notwendig ist. Die Presse schreibt: Die Stadt Rösrath kann einen Überschuss aus dem Jahr 2022 erwarten. Damit wird eine gerade erst anvisierte Grundsteuererhöhung überflüssig.  https://youtu.be/OM1zcRxbSU0?feature=shared Artikel dazu im Kölner Stadt-Anzeiger: Erwarteter Überschuss aus 2022 macht höhere Grundsteuer in […]

Statement zur Finanzlage in Rösrath Read More »

Stadt will Kerp Gelände am Bahnhof beplanen

Die Betreiber des Containerdienstes Kerp teilten im vergangenen Jahr auf Facebook mit, dass sie ihren Betrieb schließen müssen. Die Stadtverwaltung möchte dort jetzt einen Bebauungsplan aufstellen, um die Entwicklung des Areals zu sichern. Wir wollen, dass diese Gewerbefläche nach Möglichkeit auch als solche erhalten bleibt. Die Stadt hat derzeit einen hohen Bedarf an Gewerbeflächen. Wir

Stadt will Kerp Gelände am Bahnhof beplanen Read More »

Bürgerbefragung zur Brücke

Brücke „In den Schlämmen“ Nach Einschätzung zweier Sachverständiger ist die Brücke nicht mehr sicher und wurde vor kurzem gesperrt. Im Zuge der anstehenden Sanierung schlugen die Kollegen von der CDU vor, dass die neue Brücke auch für den Autoverkehr tauglich sein sollte. Auch wenn wir grundsätzlich das Auto als Verkehrsmittel unterstützen, dürfte der Nutzen hier

Bürgerbefragung zur Brücke Read More »

Neue Pläne für die Unterbringung von Geflüchteten

Ursprünglich war eine Unterkunft für geflüchtete an der Brander Str. geplant, wir hatten berichtet. Aufgrund der Nähe zur Autobahn kann der nötige Schallschutz dort nicht realisiert werden. Die Verwaltung hat schon auf der Informationsveranstaltung im Februar aufgezeigt, welche Alternativen es gibt. Nun mehr wird das Grundstück am Pestalozziweg seitens der Verwaltung favorisiert. Die Verwaltung legt

Neue Pläne für die Unterbringung von Geflüchteten Read More »

Vorhaben der Evangelischen Kirche – Update

Der Aufstellungsbeschluss wurde im letzten Ausschuss nicht gefasst, die Verwaltung kam zu dem Ergebnis, dass das Vorhaben noch nicht so weit ist, bzw. ein anderes Verfahren zusätzlich durchgeführt werden muss. Zunächst einmal muss auch hier festgehalten werden (wie auch bei Altvolberg), dass die Zusammenstellung der Tagesordnungen seitens der Verwaltung nicht sonderlich rund läuft. Denn auch

Vorhaben der Evangelischen Kirche – Update Read More »

Altvolberg soll erweitert werden

Wie bereits in unserem Bürgerbrief angekündigt, soll das Baugebiet Altvolberg bereits erweitert werden. Diese Befürchtung hatten wir schon, als seiner Zeit der Offenlage Beschluss gefasst wurde. Wir sind auch Überzeugt, dass die Stichstraße, die bisher ins Nichts führt, für eine Erweiterung herhalten wird. Auch dieser Bebauungsplan soll am 04.03.2024 um 18:00 Uhr im Bürgerforum „aufgestellt“

Altvolberg soll erweitert werden Read More »

Bürgerbrief der Wählervereinigung ForsPark

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Die Bürgerbriefe unserer Ratsherren umfassen in den Punkten I-IV die Themen, die den gesamten Ort betreffen und sind für ganz Rösrath relevant. In den darauffolgenden Punkten sind die wichtigsten Vorkommnisse und Überlegungen des jeweiligen Wahlbezirks zusammengestellt. Yannick Steinbach Wahlbezirk 18 Forsbach Nord-Ost An meine Mitbürgerinnen und Mitbürger

Bürgerbrief der Wählervereinigung ForsPark Read More »

Intransparenz beim Baugebiet Altvolberg

Beim Thema Altvolberg geht es nicht sauber zu. Neue Sondersitzung am 04.03.2024. Den Gang des Geschehens können Sie zunächst hier nachlesen: „Altvolberg auf den 22.01.2024 vertagt.“ Die für den 22.01.2024 vorgesehene Sondersitzung wurde abgesagt. In der E-Mail der Verwaltung, warum abgesagt wurde hieß es wörtlich: „in Absprache mit dem Vorsitzenden wird die für den 22.01.2024

Intransparenz beim Baugebiet Altvolberg Read More »

Flüchtlingsunterkünfte an der Brander Straße

Die geplanten Unterkünfte sorgten in der Ratssitzung vom 15.01.2024 für Aufsehen. Annähernd 100 Bürgerinnen und Bürger haben sich zur Sitzung eingefunden. Unser Fraktionsvorsitzender hat den Anwesenden noch am Abend der Sitzung ein Schreiben zukommenlassen, dass den Gang des Geschehens wiedergibt und einige offene Fragen aufgeworfen hat. Seitdem sind wir im regen Austausch mit etlichen Anwohnern.

Flüchtlingsunterkünfte an der Brander Straße Read More »

Nach oben scrollen